Maren Meyer-Kohlus
 Zimmermeisterin
 Die Zimmerin
 Zimmerei Tignaria Tönning

 www.die-Zimmerin.de     www.tignaria.de

Links Partner GeoConsult Kohlus GbR.
bin ich nicht nur über die Internetbewerbung eng verbunden. Projekte, die das gemeinsame Know-How beider Firmen verbinden sind Teil meines Firmenkonzeptes.

Perle. Die Handwerkerinnen-Agentur
vermittelt und erleichtert den Kontakt zu qualifizierten Frauen im Handwerk.

Fa. Schorisch
in Wesseln bei Heide überzeugt mich immer wieder durch eine sachgerechte und kompetente Beratung.

Fa. Topf
in Husum hat mich beim Kauf von Werkzeugen und Beschlägen gut beraten.


Region Das virtuelle Tönning
ist eine Internetseite mit vielen Hintergrundinformationen über den Standort meiner Firma und meines Lebensortes.
Zur Hauptseite Arbeitgeber
Bätz Holzbau GmbH
Mein dortiges Praktikum als Studentin der Architektur führte zum Entschluss mich statt zur Architektin als Zimmerin zu qualifizieren.

Zimmerei Bernd Steinhoff
(leider noch ohne WEB-Seite)
Im Praktikum in Hamburg.

Joachim Augustin, Elstorf
In der Großstadt Hamburg fand ich als Frau keine Firma um eine Lehre meines Gewerkes auf zu nehmen. Meinem Ausbildungsbetrieb Augustin bin ich bis heute herzlich verbunden und konnte dort eine handfeste Ausbildung im traditionellen Zimmererhandwerk erfahren.  

Schröder VarioSelf
Mein vorwiegender Arbeitgeber seit dem ich in Tönning lebe. Verblüffender Weise ist die Bereitschaft es auch mit einer Frau zu versuchen größer in der Provinz.

SchröderVarioSelf ist keineswegs provinzionell, sondern eine der ganz wenigen Baukonzeptfirmen, die Franchise-Unternehmen haben. Sie können dort ganze neue Häuser schlüsselfertig nach Muster erhalten oder Teile selbst leisten. Sie können Ihr Haus wie mit einem Baukasten aus geplanten Bestandteilen zusammensetzen, es durch eigene Wünsche erweitern und verändern. Die Konzepte energiewirtschaftlichen Bauens haben mich überzeugt. Aber lesen Sie selbst auf der WEB-Seite der Firma.
Ich habe dort sehr gern gearbeitet, die Betriebsführung ist vorbildlich und das Arbeitsklima ist bemerkenswert gut. Als Bauherren werden Sie mit einer sauberen Baustelle, Entgegenkommen und dem Engagement der Mitarbeiter für "gute Arbeit"  belohnt.

Zur Hauptseite Interessen DJN
Ein Teil meines Interesses ist es ökologisch sinnvoll zu bauen. In meiner Jugend erlernte ich das notwendige Verständnis und hatte viel Spaß im Deutschen Jugendbund für Naturbeobachtung.

Das virtuelle Katinger Watt
gibt viele Hinweise und Ansätze um über ein ungewöhnliches Gebiet die Natur unserer Region kennen zu lernen. In meiner Freizeit tausche ich manchmal Säge und Hammer gegen Lupe und Fernglas um die Schönheit meiner neuen Heimat genießen zu können. Meine Arbeit sind dicke Balken, aber Libellen und Orchideen zu entdecken möchte ich nie missen.